I M K E R E I - L I T E R A T U R

 
1990 1996 3/2015 1997 2010 2012


Die Imkerliteratur in Deutschland ist sehr umfangreich. Mich haben besonders die oben genannten Fachbücher interessiert.
Sie haben auch meine Betriebsweise entscheidend mit beeinflusst.Sehr interessant ist auch die Monatszeitschrift "Deutsches Bienen Journal".
Einen Überblick über alle Imkereigeräte, Imkerprodukte und Kerzenformen vermittelt der Katalog von der Versandfirma
"Bienen-Vogt & Warnholz".
Das Imkerforum im Internet gibt auf jede Frage eine Antwort und ist ein ausgezeichneter Wissensspeicher.
Zu erreichen unter http://www.imkerforum.de
Sehr zu empfehlen sind auch die Erkenntnisse der Arbeitsgemeinschaft der Magazinimker : http://www.magazinimker.de
"Die Arbeitsgemeinschaft will die Imker mit modernen und weltweit üblichen und zweckmäßigen Methoden der Bienenzucht vertraut machen.
Zu Gunsten internationaler Zusammenarbeit und Vergleichbarkeit von Beutensystemen und Rähmchenmaßen wird die in der Welt am meisten
verbreitete Bienenwohnung - das Langstroth-Magazin - als Standardbeute und das damit kompatible falzlose Zander-Magazin zum Zwecke
der Vereinheitlichung empfohlen. Besonders Jungimkern soll eine einfache, leistungsfähige und damit preiswerte Beute in die Hand gegeben werden,
die auch für den Selbstbau geeignet ist."

Startseite